Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Sommercamp für Grenzgänger*innen
Die internationale filmschule köln bietet im September 2013 Workshops zu Themen wie Schauspiel, Entwicklung von Stoffen und virtuellen Charakteren, Kommunikation in der Postproduktion etc. an.

Die internationale filmschule organisiert ihre Weiterbildungsseminare seit 2013 in Camp-Form. Dadurch werden Themen aus verschiedenen Fachbereichen gemeinsam durchgeführt. Ziel sei, dass die Teilnehmenden einen "interdisziplinären Blick" entwickeln können und sich untereinander stärker vernetzen. Das (Spät-)Sommercamp im September 2013 spiegelt im Motto "Grenzgänger" diesen Anspruch. Einerseits sollen die Grenzen des eigenen Arbeitsbereiches reflektiert werden, andererseits geht es um die Entwicklung neuer Formate.

Auf dem Programm stehen die Workshops: Storyworlds (Das Universum, in dem eine Geschichte stattfindet), Schauspiel (die Auseinandersetzung mit - eigenen - Rollenklischees), Trans Media Exchange (Stoffentwicklung für Film, Fernsehen aber auch Literatur und Games), Editing & Drehbuch (Kommunikation in den Arbeitsstrukturen) und Visual Arts (Konzeption virtueller Charaktere).

Das Sommercamp richtet sich an Medienschaffende aus den verschiedenen Arbeitsfeldern wie Redaktion, Drehbuch, Schauspiel, Producing, Editing, Game Design, usw.. Die Workshops finden vom 3. - 6. September 2013 (Storyworlds, Schauspiel), vom 5.- 7. September 2013 ( Trans Media Exchange) sowie am 6. und 7. September 2013 (Editing & Drehbuch, Visual Arts) statt. Die Kosten liegen zwischen 200 und 400 Euro. Anmeldeschluss ist der 23. August 2013.
(as)

www.filmschule.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten