Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
59. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
Vom 2.- 7. Mai 2013 werden Filme präsentiert, diskutiert und prämiert.

Das Publikum kann sich im Beinahe-Jubiläums-Jahr auf 450 Produktionen aus rund 60 Ländern freuen. "Tragende Säule des Festivals bleiben die fünf Wettbewerbe", so das Festivalteam. Dazu zählen ein internationaler, ein deutscher und ein NRW-Wettbewerb. Außerdem werden Preise im Wettbewerb um das beste deutsche Musikvideo und den besten Kinder- und Jugendfilm verliehen. Der internationale Wettbewerb ist der größte und älteste des Festivals. 2013 ist hier der Anteil der weiblichen Filmemacher besonders hoch: über die Hälfte der Filme wurde von (Co-)Regisseurinnen realisiert, erklärt das Festivalteam.
Insgesamt ist die Anzahl der eingereichten Filme so hoch wie nie zuvor in der Festivalgeschichte. „Es entstehen immer mehr Filme, statt weniger.", meint Festivalleiter Lars Henrik Gass, "hier machen sich die digitalen Produktionsmittel bemerkbar, die immer preiswerter und hochwertiger werden."

Neben den Filmpräsentationen wird auch debattiert. In "Podium"-Diskussionsrunden geht es um die Filmausbildung, um Filme in Kunstsammlungen oder die experimentelle Filmarbeit mit Kindern. Eine Runde greift die Digitalisierung auf und widmet sich der Frage, wie das Internet die Wahrnehmung von Bildern verändert. In „Flatness: Kino nach dem Internet“ wird darüber nachgedacht, ob "die neue, über den Bildschirm vermittelte Art der Wahrnehmung" eine andere Ästhetik schafft und damit andere Emotionen weckt.

Das Festival in Oberhausen wurde 1954 gegründet und ist damit nach eigener Definition "das älteste Kurzfilmfestival der Welt". Und insofern auch ein guter Ort für Retrospektiven und Werkschauen. In den "Profil-Programmen" werden Arbeiten von Künstler/innen aus den USA, Kroatien, Singapur, Großbritannien und Deutschland vorgestellt. So sollen Entdeckungen und Wiederentdeckungen ermöglicht werden.

Für die Filmveranstaltungen gibt es Tickets für 7 Euro. Es gibt Ermäßigungen für Kinder, aus sozialen Gründen oder im Mengenrabatt.
(as)

www.kurzfilmtage.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten