Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Scheiben für Games, Sicherheit am Set
Bei der Münchner Filmwerkstatt gibt es neue Seminarthemen, darunter Weiterbildungen in Konzeption, Produktion und Technik. Für Einsteiger/innen sogar ein Bewerbungstraining für Filmhochschulen.

Das Weiterbildungsangebot umfasst ein breites Themenspektrum: von Entwicklung und Konzeption über Produktionsmanagement und Technik bis zur Karriereplanung. Einige Beispiele aus dem Programm...

Im Feld Drehbuch wird neben Seminaren für Genres (Krimi, Komödien) auch die Entwicklung von Games aufgegriffen. Bei "Schreiben für Games" geht es im Dezember 2012 um die Erzählstrukturen in Spielen, die Entwicklung von Figuren, Dialoge etc. . Der "Beruf des Game Writers" soll ebenso vorgestellt werden wie die Arbeitsprozesse in der Branche.
Für Profis, die erfolgreicher mit Redakteuren und Produzent/innen umgehen wollen, wird zudem ein "Survivaltraining für Drehbuchautoren" organisiert.

Unter dem Begriff "Produktion&Recht" findet etwa das Seminar "Neue Geschäftsmodelle für die Filmproduktion" im Januar 2013 statt. Wenn "Filme werden im Internet konsumiert" werden, so die Ausgangsfrage, wie kann man sich dies als "kreativer Produzent" zunutze machen? Behandelt werden Geschäftsmodelle und die Möglichkeiten der mobilen Nutzung.

Zum Thema "Sicherheit" werden Seminare angeboten wie eine Schulung zur "Sicherheitsbeauftragten", der "Elektrofachkraft für Filmproduktion" oder "Rechtliche Aspekte im Arbeitsschutz – Sicherheit am Set".

Bei dem "Filmhochschul-Bewerbungstraining" im Dezember 2012 sollen die Teilnehmenden einen "Blick hinter die Kulissen" von sieben Filmhochschulen werden können, mit einem Schwerpunkt auf Süddeutschland. Neben Informationen über das Bewerbungsverfahren soll durch Übungen und Beispiele vermittelt werden, wie eine erfolgversprechende Bewerbung aussehen kann.

Weitere Seminare werden u. a. in den Bereichen Regie, Schauspiel angeboten. Es gibt Präsenz-Seminare und Online-Fortbildungen über so genannten "Webinare".
Die Kosten sind abhängig von der Länge der Workshops. Für ein Wochenendseminar liegen sie in der Regel bei 240 Euro. Die Kosten können durch frühes Buchen verringert werden. Wochenendseminare kosten dann z. B. in der Regel 190 Euro. Webniare sind häufig kürzer und dementsprechend sind die Kosten deutlich geringer.

Die Münchner Filmwerkstatt e. V. will Weiterbildungen für "Filmschaffende und alle, die es werden wollen" anbieten. Kooperationspartner sind u. a. die Bavaria Film GmbH und die Stadt München.
(as)

www.filmseminare.de

Aktuelle Terminliste
www.filmseminare.de

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten