Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Ökonomie trifft Kunst
Der Wettbewerb EMA fördert Kooperationen zwischen Kultur und Wirtschaft.

„EMA – economy meets art“ hat das Ziel, das "das Gründungspotential der bildenden Künstlerinnen und Künstler" unterstützen. Das Motto lautet: Erfolgreich auf dem Kunstmarkt bestehen! Neben Seminaren und Beratungsangeboten wird der EMA-Wettbewerb organisiert.

Gesucht werden gelungene und kreative Kooperationen zwischen KünstlerInnen und Unternehmen. Wichtig ist, dass die Zusammenarbeit nachhaltig angelegt ist und "das Verhältnis zwischen Kunst und Unternehmen dauerhaft prägen".
2012 wird der Preis um 2ten Mal verliehen. Es gibt zwei Hauptpreise in Höhe von 10.000 Euro und ein Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro. Im Idealfall sollen die Preisgelder für die Weiterentwicklung der Kooperation eingesetzt werden.

Bewerben können sich Künstler/innen und Unternehmen aus NRW. Einzureichen sind u. a. Projektbeschreibungen und die Pläne für Folgeaktivitäten. Einsendeschluss ist der 15. September 2012.

2010 wurden u.a. das Ausstellungsprojekt „Regarding Düsseldorf“, das Projekt „Ateliers im Unternehmen“ und zwei Buchprojekte im Rahmen der Ausstellung „lyrical correctness“, die mit deutschen und israelischen Künstlern im Kontext der Jüdischen Kulturtage NRW realisiert wurde, ausgezeichnet.
(as)

www.economy-meets-art.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten