Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Kunst-Studium ganz praktisch
Arbeiten von 50 Studentinnen und Studenten aus künstlerischen Studiengängen können in Bonn besichtigt werden. Beteiligt sind auch Filmhochschulen.

Der Wettbewerb „Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus“ findet zum 20. Mal statt. Arbeiten aus 24 Hochschulen und Akademien werden vorgestellt, so entsteht ein aktueller Überblick über die Studienlandschaft. Fünf Studierende werden außerdem mit Preisen bzw. Stipendien ausgezeichnet.

Bei den Projekten, die in der Kunst- und Ausstellungshalle vertreten sind, sind auch film-/medien-spezifische Studiengänge präsent. Darunter die Kunsthochschule für Medien in Köln (KHM) und die Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Aber auch aus anderen Hochschulen sind mediale Arbeiten in die Ausstellung aufgenommen worden.
Bei rund 40 % werden Medien von den Studierenden eingesetzt oder thematisiert. Gezeigt werden Videofilme, Fotoserien, Trickfilme, Buchcover-Entwürfe, akustische Arbeiten, ein Computerspiel ebenso wie Installationen, Objekte, Zeichnungen, Gemälde oder Collagen.

Wer also sich über die vielen Wege und Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb eines Kunststudiums informieren möchte, kann dies vom 20. Mai bis zum 19. Juni 2011 in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn tun.
Organisiert wird der Wettbewerb von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie dem Deutschen Studentenwerk.
(as)

www.kunst-wettbewerb.de

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten