Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Wilde Elefanten, Pinguine und beste Freundinnen
Vom 20. bis 28. November 2010 finden das 21. Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ und die Jugendreihe SEE YOUth in Köln statt.

Kinder- und Jugendfilme handeln nicht nur von Sandmännchen und Harry Potter. Obwohl es auch die beim Festival zu sehen gibt. Auf dem Kölner Programm steht eine bunte Mischung ganz unterschiedlicher Geschichten. So wie die der kleinen Chandani aus Sri Lanka, die so gerne einen Elefanten führen möchte. Oder von Amy, die den Wildgänsen folgt. Oder eine Dokumentation über die Kaiserpinguine, bei denen die Männchen bekanntlich das Ei bebrüten. Denn 2010 lautet ein Motto der Filmkinder, also von CINEPÄNZ "Natur- Zum Greifen nah". Die Filme sollen die Frage "Wie leben wir mit und in der Natur?" beantworten helfen.

Da die Lebenswelten vielfältig sind, kann das Publikum auch Filme über Basketball und Wolfskinder besuchen. Erfahren, ob Julia und Romeo in einer Kölner Hochhaussiedlung leben, wie zwei Mädchen in Oslo die Abschiebung der besten Freundin verhindern wollen oder Ahmed auf der Suche nach seinem Vater in dem vom Krieg zerstörten Irak begleiten.
Neben den Filmen werden für Kinder und Jugendliche außerdem Workshops und Führungen angeboten, etwa zum Thema Trickfilm.

Das Filmfest wird vom jfc Medienzentrum veranstaltet. Die Eintrittspreise liegen in der Regel zwischen 2,50 und 4,00 Euro. Eine Festivalkarte für fünf Filme kostet 9,00 Euro für Kinder und 13,00 Euro für Erwachsene.
(as)

www.cinepaenz.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten