Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
So geht Ausbildung
Im Unternehmen HandyGames können Fachinformatiker ihren Beruf erlernen. Und das sogar preisgekrönt.

Christian Franke, Kammersieger der IHK Würzburg-Schweinfurt
Für das Projekt "Qualifizierung in der Gamesbranche" interviewt AIM zurzeit Unternehmen der Gamesbranche. Eine Fragestellung: wie können Unternehmen die betriebliche Berufsausbildung zur Personalgewinnung einsetzen. Diese Recherchen haben AIM auch schon nach Giebelstadt, in die Nähe von Würzburg, zur Firma HandyGames geführt. Bei dem "Entwickler und Publisher von Handyspielen" werden u. a. Fachinformatiker/innen und Mediengestalter/innen Digital und Print ausgebildet. Mit Erfolg.

Christian Franke, der bei HandyGames die Ausbildung Fachinformatiker in der Richtung Anwendungsentwicklung absolviert hat, wurde Kammersieger der IHK Würzburg-Schweinfurt. Und auch beim bundesweiten Wettbewerb JOY "Juniors of the Year", bei dem IT-Auszubildende für eigenständige Projekte ausgezeichnet werden, konnte Christian Franke überzeugen. Er belegte den 2. Platz mit einem Domino-Spiel "als vermarktungsfähiger Java-Applikation für Mobiltelefone". AIM sagt da nur: Herzlichen Glückwunsch!

Und ein kleiner Hinweis: Wer in die erfolgreichen Fußstapfen treten möchte, kann sich jetzt für freie Ausbildungsplätze bei HandyGames bewerben.
(as)

Das Unternehmen HandyGames www.handy-games.com

Die freie Ausbildungs-Plätze auch siehe www.aim-mia.de

Der Wettbewerb JOY "Juniors of the Year" www.joy2010.de/

Die JOY-Gewinner/innen 2010 www.joy2010.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten