Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Führerschein für Games?
Das Wissen über Spiele kann jetzt online getestet werden.

Durch die Initiative „Spielen Verbindet“ will die Industrie zum Austausch über Computer- und Videospiele beitragen. Auf der gleichnamigen Internetseite sind Informationen zur Geschichte, zu Genres, Beratungsangeboten usw. zusammengefasst.

Für Schülerinnen, Eltern und Lehrer wurde jetzt ein Online-Test entwickelt, mit dem jede/r die eigene "Games-Fitness unter Beweis stellen" kann. Dabei müssen 15 Fragen beantwortet werden. Themen sind z. B. Jugendmedienschutz und Besonderheiten einzelner Games. Die Aufgaben werden jeweils zufällig aus einem Fundus von insgesamt 300 Fragen ausgewählt, "die von den Spieletestern der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) erstellt und geprüft wurden", so der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware.

Es gibt zusätzlich eine Übungsversion, in der für den Test trainiert werden kann. Und mit 70 Prozent - ob gewusst oder erraten - ist der Games-Führerschein dann perfekt.

"Spielen Verbindet" wird vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) verantwortlich betreut. Der Verband vertritt die Interessen der Anbieter und Produzenten von Unterhaltungssoftware in Deutschland.
(as)

www.spielen-verbindet.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten