Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Einblick ins Messe-Geschäft
Die Kölner Messe organisiert Weiterbildung zum Messe-/Eventmanagement.

Rund 10,2 Millionen besuchen jährlich Messen und Verbraucherausstellungen, sogar über 80 % der Bevölkerung sind mindestens einmal im Jahr bei einer Freizeitveranstaltung anzutreffen. Eckdaten, die belegen, dass das Geschäft mit Veranstaltungen weiterhin lukrativ ist.

Buchstäblich an der Quelle sollen Bildungsdurstige nun lernen können, wie das Geschäft mit Publikums- und Fachmessen funktioniert. Die Weiterbildung zur/zum Messe- und Eventmanager/in wird in Kooperation zwischen den Messeplätzen Köln und Frankfurt durchgeführt.

In 14 Tagen Blockunterricht stehen Themen auf dem Programm wie: Konzeption und Organisation, Finanzmanagement, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungstechnik, Rechts- und Versicherungsfragen.
Der theoretische Unterricht wird durch Exkursionen ins reale Messegeschehen ergänzt.

Die Weiterbildung schließt mit einer Klausur ab. Die erfolgreiche Teilnahme wird von der IHK bestätigt. Teilnehmer/innen sollten "aktives Interesse an der Veranstaltungsbranche" mitbringen und zuvor eine Ausbildung absolviert haben bzw. über das Abitur verfügen.

Der Kurs ist von Februar - April 2010 geplant. Die Gebühren betragen 2750 Euro für insgesamt 112 Unterrichtsstunden.
Interessierte können sich am 9. November 2009 ab 18 Uhr über den Lehrgang informieren.
(as)

www.koelnmesse.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten