Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Auch Assistenz will gelernt sein
Über Weiterbildungen am Kölner Filmhaus zu "Kameraassistenz" und "Produktions-/Redaktionsassistenz" informiert eine Abendveranstaltung.

Das Kölner Filmhaus bietet mehrmonatige Qualifizierungen in Berufsfeldern wie Aufnahmeleitung, Produktionsleitung, Regieassistenz. Im April beginnen neue Kurse zu Kameraassistenz und Produktions-/Redaktionsassistenz.
Kameraassistentinnen bereiten Geräte und Material für Dreharbeiten vor, bauen Kameras auf und ab, sind für die Einstellungen der Schärfe, von Blenden usw. verantwortlich. Die Assistenz kann der erste Schritt zur Arbeit als Kamerafrau sein.
Produktions-/Redaktionsassistenten übernehmen Sekretariatsaufgaben bei Film- und Fernsehproduktionen, organisieren Reisen und Übernachtungen, sorgen für den Informationsfluss zu den beteiligten Mitarbeiterinnen. Die Produktionsassistenz ist im Einzelfall eine Vorstufe zu einer Tätigkeit in der Produktionsleitung.

Die Qualifizierungsangebote umfassen jeweils sechs Monate. Ein Drittel der Zeit wird für die Vermittlung von theoretischem Wissen verwendet. Die Teilnehmer/innen sind für die restlichen zwei Drittel der Weiterbildung in Produktionen eingesetzt und sollen dort ihre praktischen Fähigkeiten trainieren.

Die Weiterbildungen wenden sich an Teilnehmer/innen, die über erste Berufserfahrungen im jeweiligen Gebiet verfügen.

Für Interessierte veranstaltet das Filmhaus einen Info-Abend am Donnerstag, den 5.3.2009 ab 19:00 Uhr. Neben der Darstellung der Weiterbildungsgänge und ihrer Module wird auch über "Finanzierung und Förderungsmöglichkeiten" gesprochen. Für den Info-Abend ist eine Anmeldung erforderlich.
(as)

www.koelner-filmhaus.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten