Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Wie sieht friedliches Miteinander aus?
Die Jugendcommunity der Aktion Mensch veranstaltet einen Videowettbewerb zum Thema: Überwindung von Vorurteilen.

Unter dem Motto "In bester Gesellschaft? Vorurteile und andere Nachteile" widmet sich der Wettbewerb der Frage, wie Menschen friedlich miteinander leben können - auch wenn sie sich in Herkunft, Kultur, Sprache oder ihren körperlichen Voraussetzungen voneinander unterscheiden. Werden Jugendliche in ihrem Alltag mit Diskriminierung konfrontiert? Wie gehen sie damit um? Und welche filmischen Geschichten können sie darüber erzählen? Gesucht werden Dokumentationen, Kurzfilme, Animationen, Handyfilme, Musikclips oder Experimentalfilme mit einer maximalen Länge von drei Minuten.

Jugendliche bzw. junge Erwachsene von 12 bis 25 Jahren können ihre Beiträge beim Wettbewerb einreichen, die nach Altersgruppen von einer Fachjury bewertet werden. Auch Video-AGs oder Schulklassen steht die Beteiligung offen. Einsendeschluss ist der 15. März 2009. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem Filmworkshop, Kameras und Kinokarten.

Veranstaltet wird der Wettbewerb von "respect", der Jugendcommunity der Aktion Mensch. Die Aktion Mensch besteht seit über 40 Jahren und setzt sich für eine "solidarische, informierte, nachdenkliche und engagierte Gesellschaft" ein. Mit Mitteln aus der Aktion Mensch-Lotterie werden u.a. Projekte der Kinder- und Jugendhilfe gefördert.
Kooperationspartner beim Videowettbewerb sind die Jugendpresse Deutschland und das ZDF.
(as)

www.respect.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten