Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Zur Lage der Arbeit in kreativen Branchen
Am 21. Oktober 2008 findet die 2. Arbeitsmarktkonferenz Medien und Kultur in Köln statt.

Wie ist die Situation der Freien und Beschäftigten in der Medien- und Kulturwirtschaft? Was wünschen sich Unternehmen von der Standortpolitik in Köln und NRW? Welche Erkenntnisse liefern die Kultur(wirtschafts)berichte aus Stadt, Land und Bund? Welche Modelle von Personalentwicklung sind Erfolg versprechend? Gehört Existenzgründung bereits zum Alltag von BerufseinsteigerInnen?

Die 2. Arbeitsmarktkonferenz Medien und Kultur will Bilanz ziehen, Diskussionen provozieren, den Erfahrungsaustausch stärken und zum Dialog zwischen Unternehmen und Freiberuflern, Politik und Nachwuchs, Multiplikatoren und Kreativen beitragen. Ziel ist es, zukunftsgerechte Initiativen zu entwerfen und Handlungsempfehlungen für eine Branchen-Entwicklung, die allen zugute kommt, zu formulieren.

Die Konferenz findet von 11 Uhr bis 18.30 Uhr am Dienstag, 21. Oktober 2008 in Köln, Im Mediapark 7 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

An der ersten Arbeitsmarktkonferenz im Oktober 2007 nahmen über 140 Vertreter von Unternehmen der Medien- und Kulturwirtschaft, Medienprofis, Künstlerinnen und Künstler sowie Expertinnen und Experten aus Politik und Verwaltung teil.

Veranstalter der Konferenz sind die Stadt Köln, das Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, die SK Stiftung Kultur, AIM und die Arbeitsagentur Köln.
(as)

Programm

Dokumentation Arbeitsmarktkonferenz 2007
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten