Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Integriertes Schnitt-Studium
Es ist amtlich: An der internationalen filmschule Köln wird ab 2009 der neue Bachelor-Studiengang "Editing Bild und Ton" angeboten.

Die ifs möchte die Studierenden befähigen, die Bild- wie die Tonmontage eines Films zu betreuen. Damit soll erleichtert werden, ein integriertes künstlerisches Konzept zu entwickeln, in dem alle Elemente dramaturgisch berücksichtigt sind.
Ziel ist, dass die Studierenden sich theoretisches Wissen über sowie praktische Fertigkeiten in Bild- und Tonschnitt aneignen. Im dritten Studienjahr kann eine Spezialisierung, insbesondere in den Praxisphasen, auf Ton oder Bild erfolgen. Dennoch sollen die Absolventen über "ein differenziertes Verständnis von den Möglichkeiten und Anforderungen des jeweils anderen Bereichs" verfügen.

Das Studium umfasst u. a. Module zu Dramaturgie, Ton- und Bildschnitt, Projektarbeiten an Dokumentar- und Spielfilmen. Außerdem werden Kreativität und Kommunikationskompetenzen geschult, die Studierenden lernen die Arbeitsstrukturen in der Branche kennen, etc..

Der neue Studiengang wird im März 2009 beginnen. Bewerbungen mit Arbeitsproben müssen bis zum 1. Oktober 2008 eingereicht werden.
Das Studium kostet 1750 Euro im Semester. Zusätzlich wird eine einmalige Einschreibegebühr von 400 Euro fällig. Es besteht die Möglichkeit, ein zinsloses Darlehen beim Studienfonds der ifs zu beantragen. Außerdem können Studierende - je nach persönlichen Voraussetzungen - BAföG erhalten.

Die Schnitt-Studierenden werden in der filmschule auf KommilitonInnen der Studiengänge Drehbuch, Kreatives Produzieren und Filmregie treffen und mit ihnen gemeinsam auch in Projekten und Seminaren lernen.
(as)

www.filmschule.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten