Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Scheinwerfer, Mikrophone und viel mehr..
Der Beruf der Fachkraft für Veranstaltungstechnik steht im Mittelpunkt des Jobtester-Workshops am 30.11./1.12.2007.

Während des Konzerts fällt das Licht aus und ein Bühnenarbeiter-Lehrling wird losgeschickt, um den Schaden zu beheben. Im Sketch von Karlstadt/Valentin jongliert der pausbäckigen Junge nicht nur halsbrecherisch mit der Leiter, sondern er sucht auch im Orchestergraben nach Scheinen... So naiv sind Berufseinsteiger heute natürlich nicht mehr. Aber was genau machen Veranstaltungstechniker eigentlich?

Um ein realistisches Bild von dem Beruf der Fachkraft für Veranstaltungstechnik zu vermitteln, findet am 30.11.2007 und 1.12.2007 dazu ein Jobtester-Workshop statt. Die Teilnehmer/innen bekommen Einblick in den Arbeitsalltag: Profis der Veranstaltungstechnik betreuen Licht, Ton und Bühnenbau in Theatern, bei Konzerten, bei Messen und Kongressen. Sie sind für Aufbau und Installationen zuständig, sitzen am Lichtpult, steuern den Ton aus, spielen Projektionen ein. Dabei arbeiten sie mit den auftretenden Künstler/innen zusammen, müssen die Sicherheit des Publikums gewährleisten und einen reibungslosen Ablauf garantieren. Vielfältige Aufgaben also in wechselnden Projekten und Programmen. Der Workshop vermittelt neben Informationen zur Ausbildung auch Wissenswertes rund um die Bewerbung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen bei der sk stiftung jugend und medien, Im Mediapark 7, 50670 Köln, Tel: 0221 - 226 26 60, www.sk-jugend.de
(as)

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten