Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Neuordnung der Berufsausbildung Mediengestalter Bild/Ton
Die Berufsausbildung der Mediengestalter/innen Bild und Ton wurde aktualisiert. Jetzt ist eine "Handreichung" mit Informationen für Betriebe und Berufschulen erschienen.

Handreichung für die betriebliche Ausbildungspraxis zum Download als PDF-Dokument
Seit 1996 werden Mediengestalter/innen Bild und Ton ausgebildet. Die Erfahrungen, die in den Betrieben und Berufschulen mit der Ausbildung gesammelt wurden, waren Grundlage für eine Neuordnung, die im Sommer 2006 in Kraft trat.

Ausbildungsordnung und Ausbildungsrahmenplan sehen nun u. a. vor:
- Erweiterung der Ausbildung um Projektorganisation (Lernen im betrieblichen Gesamtprozess)
- Ergänzung der Ausbildung um die Zusammenarbeit mit redaktionellen Mitarbeiter/innen
- informationstechnische Ausbildungsinhalte wurden ausgebaut, elektrotechnische Themen dagegen reduziert.

Durch die Einführung von Handlungsfeldern können die Unternehmen die Ausbildung besser auf die spezifischen Projekte abstimmen. Auch die Ausbildung in reinen Ton-Betrieben ist zukünftig möglich.
Das Prüfungsverfahren wurde vereinfacht, indem ab sofort Fachgespräche anstelle der aufwändigen Betriebsbesuche stattfinden.

Damit die Neuordnung leichter umgesetzt werden kann, haben die Experten eine "Handreichung" verfasst mit den erforderlichen Informationen und Hinweisen für Ausbilder/innen und Berufschullehrer/innen. AIM war sowohl an der Evaluation des Berufsbildes als auch an der Neuordnung beteiligt. (as)

Handreichung für die betriebliche Ausbildungspraxis zum Download als PDF-Dokument




© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten