Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Qualifizierung für die Gamesbranche
Expertise
Projektarchiv: Berufsorientierung Medienbranche
Projektzeitraum: 2005-2006
AIM bietet Workshops für Lehrer zur schulischen Berufsorientierung
Köln - "Ich möchte einen kreativen Beruf in der Medienbranche.", "Wie werde ich Moderatorin?". Welche Lehrerin und welcher Lehrer ist nicht schon einmal mit diesen oder ähnlichen Berufsvorstellungen der Schüler/innen konfrontiert worden? Mediale Vorbilder sind häufig wichtige Rollenmodelle für das spätere Berufswahlverhalten, stimmen jedoch selten mit den Arbeitsrealitäten überein. Dies und mehr sind Themenstellungen eines Workshops, den AIM im Herbst anbietet

Wie kann man die Berufswünsche und Vorstellungen der Schüler/innen, die den "Traumjob in den Medien" anstreben, im Rahmen der schulischen Berufsorientierung aufgreifen und in realistische Perspektiven einmünden lassen? Lehrer/innen und Berufswahlkoordinator/innen allgemeinbildender Schulen werden täglich mit ausgefallenen Berufszielen und Modeberufen konfrontiert, die aus Sicht der Schüler/innen mit einer hohen Attraktivität und gesellschaftlicher Anerkennung verbunden sind.

Die mediale Darstellung von Berufen und den glücklichen Berufsinhabern - dies belegen aktuelle Studien - hat zunehmend Einfluss auf das Berufswahlverhalten der Schulabsolvent/innen. Dem gegenüber steht die besorgniserregende Situation des Ausbildungsmarktes. Verunsicherung hinsichtlich der konkreten Anforderungen der Wirtschaft an die Bewerber/innen und Frustration über mangelnde Praktika- und Ausbildungsmöglichkeiten sowohl auf Seiten der Schüler/innen als auch bei Lehrer/innen sind die Folge. Gleichzeitig bietet die Medien- und Kommunikationsbranche interessante und zukunftsweisende Berufsperspektiven jenseits der in den Vorabendserien dargestellten Traumberufe. Doch hier den Überblick zu behalten, ist selbst den engagiertesten Lehrer/innen kaum möglich.

Mit dem Workshop "Berufsorientierung am Beispiel der Medienwirtschaft" möchten wir Lehrer/innen und Berufswahlkoordinator/innen bei ihrer Auseinandersetzung mit diesen Fragestellungen unterstützen. Neben praktischen Handreichungen gibt es Tipps und Informationen zu weiteren Recherchequellen. (bb)

Die jeweils ca. dreistündigen Workshops finden an insgesamt acht Terminen in Köln statt:

Mittwoch, 30. August 2006
Donnerstag, 7. September 2006
Dienstag, 19. September 2006
Donnerstag, 19. Oktober 2006
Dienstag, 24. Oktober 2006
Mittwoch, 8. November 2006
Montag, 20. November 2006
Dienstag, 5. Dezember 2006
(jeweils 15:00 - ca. 18:00 Uhr)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infos und Anmeldungen bei Bettina Baum, Tel 0221 - 65008-901 und baum@aim-mia.de

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten
Neue Telefonnummer!