Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Berufsfachschule für Medien und Kommunikation
Am Berufskolleg Rheinbach beginnt im Sommer 2006 der neue Jahrgang an der Berufsfachschule. Bewerbungsschluss ist Ende Februar.

Abiturientinnen und Abiturienten mit der Allgemeinen Hochschulreife können sich für die einjährige Qualifizierung bewerben. Sie umfasst eine neunmonatige vollzeitschulische Ausbildung und einen dreimonatigen Praktikumsteil in Medienbetrieben. Das Berufskolleg erläutert: "Die Schülerinnen und Schüler sollen den Profis bei Film & Fernsehen, Rundfunk, Printmedien, Agenturen und Verlagen über die Schulter schauen und die Berufspraxis von Medienkaufleuten sowie von Mediengestaltern in Digital und Print / Bild und Ton vor Ort kennen lernen."

Nach der Qualifizierung kennen die Teilnehmer/innen die technischen, gestalterischen und kaufmännischen Berufsfelder aus eigener Anschauung. Dies hilft bei der Formulierung des eigenen Berufsziels. Darüber hinaus können die Absolvent/innen der Berufsfachschule bei der Bewerbung um einen betrieblichen Ausbildungsplatz oder Studienplatz ihre medienspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten dokumentieren.

Das Berufskolleg Rheinbach verfügt nicht nur über einen der schönsten Schulbauten in Nordrhein-Westfalen. Es ist die Berufsschule des Landes für Berufe wie Glas- und Prozellanmaler/in, Industriekeramiker/in oder Glasveredler/in. Ferner werden neben der Berufsfachschule auch Qualifizierungen zum/zur Gestaltungstechnischen Assistent/in angeboten.

Der Bildungsgang an der Berufsfachschule ist kostenfrei. Eine Bewerbung ist bis zum 28. 2. 2006 möglich. (as)

www.bkrheinbach.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten