Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Schnupperkurse für Medienberufe
Kerpen-Horrem - An der Medienschule Rhein-Erft-Kreis können Jugendliche testen, wie Medienprofis arbeiten.

Die Medienschule führt Weiterbildungs-Kurse für Medienprofis durch. So können dort z.B. Praktiker/innen aus dem Bereich der Fernseh- und Radiotechnik einen Vorbereitungskurs für die Externenprüfung zum/zur Mediengestalter/in Bild und Ton besuchen.

Ab dem Herbst bietet die Medienschule auch Wochenend-Seminare für Jugendliche an, die einen Medienberuf genauer kennen lernen möchten.

Unter dem Titel "Warm up" kann man sich über die Berufe: AV-Medienkauffrau/-mann und Veranstaltungskauffrau/-mann informieren. Im Seminar wird zunächst der Ausbildungsrahmenplan vorgestellt. Weitere Themen sind: Medienwirtschaft und Arbeitsalltag, Arbeitsmarkt Medien/Show/Eventrealisation. Diese Module werden ergänzt durch Praxisbeispiele und praktische Übungen. Anschließend werden Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche behandelt. Der Besuch von Fachbetrieben rundet das "Warm up" ab.

In "Taste it" erfährt man Wissenswertes über den Beruf Mediengestalter/in Bild und Ton. Auf dem Seminarplan steht, nach der Vorstellung des Ausbildungsrahmenplans, ein Probeunterricht in den Fächern: Bild- und Tontechnik, Bild- und Tongestaltung, Arbeitsplanung, Medien- und Produktionsorganisation, Medienrecht und Medienwirtschaft. Die Teilnehmer/innen können praktische Übungen mit Kamera-, Licht- und Tontechnik sowie im Schnitt durchführen und besuchen ebenfalls abschließend Fachbetriebe.

Die Kurse finden an Wochenenden statt, umfassen jeweils 32 Stunden und kosten 100 Euro. (as)

www.medienschule-rhein-erft.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten