Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Freizeitstress oder Erholung pur?
Konstanz - Die Universität Konstanz untersucht Freizeitgestaltung und Erholungsprozesse von Beschäftigten aus der Werbe- und PR-Branche. Für die Studie werden noch Teilnehmer/innen gesucht.

Das Forschungsprojekt stellt die Frage, wie Personen sich vom arbeitsbezogenen Stress erholen, wie sie ihre Freizeit verbringen und - auch langfristig - ihre körperliche und psychische Leistungsfähigkeit erhalten können. Als Vergleichsgruppe wird das Freizeitverhalten von Architektinnen und Architekten untersucht.
Insgesamt führt das Institut drei Studien durch. Neben der Werbebranche und der Architektur wird auch die Freizeitgestaltung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der öffentlichen Verwaltung und von Menschen, die im Bereich personenbezogener Dienstleistungen tätig sind (z.B. in einem Call Center), betrachtet.

Die Arbeitsverdichtung hat Auswirkungen auf die Gesundheit, wie die Wissenschaftlerinnen feststellen: "In Zeiten steigender Leistungsanforderungen wird eine gelungene Erholung immer entscheidender." Deshalb stehen im Zentrum der Forschungsvorhaben Fragestellungen wie: "Was macht eine gelungene Erholung aus? Welche Aktivitäten fördern Erholung und was muss man unbedingt vermeiden, um am nächsten Tag bei der Arbeit und auch langfristig fit und gesund zu bleiben?"

Der Ablauf der Werbe/Architektur-Studie sieht zwei Befragungsrunden vor. Die Teilnehmer/innen werden zunächst nach einem "Willkommens-Fragebogen" an vier aufeinander folgenden Wochenenden via Internet befragt. In einer zweiten Runde werden Kolleg/innen der Teilnehmer/innen um eine Einschätzung gebeten. Aus Sicht der Wissenschaft wäre es ideal, wenn pro Studienteilnehmer/in drei Kolleg/innen Auskunft geben würden. Es ist aber auch eine Teilnahme als Einzelperson möglich.

Wer an der Studie teilnimmt, wird anschließend über die Ergebnisse informiert und erhält Hinweise, wie Freizeit so gestaltet werden kann, dass man sich erfolgreich erholt. Außerdem werden unter den Befragten Gutscheine verlost. (as)

Interessierte können sich beim Fachbereich Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie melden: erholungsprojekt@uni-konstanz.de

www.uni-konstanz.de/erholung
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten