Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Publikationen
Generation M
Türkei im Fokus
Köln - Diesjähriges Partnerland des medienforum.nrw ist die Türkei. Am Dienstag, den 5. Juli 2005 wird die Medienlandschaft des EU-Beitrittskandidaten präsentiert. Der Generation M Fachkongress thematisiert türkisch-deutsche Koproduktionen und interkulturelle Formate.

Unter den Migrantinnen und Migranten bilden die türkischstämmigen Bürger/innen die mit Abstand größte Gruppe. Grund genug für das 17. medienforum.nrw sich sowohl mit der Situation der Medien in der Türkei als auch mit türkisch-deutschen Koproduktionen zu befassen.

Als Auftakt wurde ein eher spielerischer Zugang gewählt. Am Montagabend findet im medienforum.nrw eine "Türkische Nacht" statt. Generation M steuert einen Auftritt des Kölner Arcadas-Theaters bei. Dem Anlass entsprechend präsentieren Haydar Zorlu und seine Kolleg/innen am Montag, den 4. Juli 2005 ab 18 Uhr einige Szenen aus "Marx Brothers Radioshow".

Der Folgetag ist der inhaltlichen Debatte gewidmet. Der medienpolitische Kongress befasst sich am Dienstag, 5. Juli 2005 von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr, in Kooperation mit dem WDR, mit dem Thema "Partnerland Türkei - Gesellschaftspolitische und ökonomische Chancen?" Untersucht wird die Bedeutung der Medien für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, denn, wie Veranstalter bilanzieren: "Sowohl in der Türkei als auch in Deutschland sind die Medien ein wichtiger Wirtschaftsfaktor."

Den Auftakt macht am Dienstag, den 5. Juli 2005, um 9.30 Uhr das Impulsreferat "Die türkische Medienlandschaft" durch den türkischen Staatsminister Besir Atalay.

Von 10.15 Uhr - 11.00 Uhr lautet das Thema "Deutschland und die Türkei im Dialog" mit Prof. Dr. Peter Glotz von der Universität St. Gallen, St. Gallen und dem Autor Altan Öymen aus Istanbul.

Von 11.30 Uhr - 13.00 Uhr diskutieren auf dem Panel "Medien ohne Grenzen - Interkulturelles Medienschaffen und mediale Integration"
  • Sevda Boduroglu, Geschäftsführerin, Dogan Media International, Mörfelden-Walldorf
  • Dr. Süha Isik, Moderator, TRT International Berlin, Berlin
  • Kenan Kubilay, Geschäftsführer, TGRT Europe, Mörfelden-Walldorf
  • Altan Öymen, Minister a.D., Jounalist, Autor, Istanbul
  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß, Professor, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, FU Berlin, Berlin
  • Dr. Gualtiero Zambonini, Beautragter für Integration und kulturelle Vielfalt, WDR, Köln
Die Moderation dieser Blockveranstaltungen liegt bei Baha Güngör, Leiter des Türkischen Programms der Deutschen Welle.

Bei Generation M stehen die Entwicklung türkisch-deutscher Geschichten und Koproduktionen im Mittelpunkt. Ob "Gegen die Wand" oder "Zeit der Wünsche" - die Migrant/innen haben neue Stoffe im Gepäck, die in bewegende und erfolgreiche Filme umgesetzt werden können. Auch Comedy-Macher setzen auf Multikulti, wie "Was guckst Du!?" , aber auch "König von Kreuzberg" oder "Halbmond über Neukirchen" beweisen.

16.30–18.00 Uhr Türkisch-Deutsche Produktionen: Neue Teams, andere Konzepte, ungewohnte Blickwinkel? Berichte, Neuigkeiten und Arbeitsproben aus interkulturellen Kooperationen
Eine Diskussionsrunde mit:
  • Wolf Dietrich Brücker, Spielfilmredakteur, Programmgruppe Fernsehen, Westdeutscher Rundfunk, Köln
  • Hasim Kulmac, Vorstandsmitglied, Vaybee.com AG, Köln
  • Marc Lepetit, Producer, Phoenix Film GmbH & Co KG, Berlin
  • Dr. Andreas Goldberg, Geschäftsführer des Zentrums für Türkeistudien, Essen
  • Kadir Sözen, Produzent, Filmfabrik Spiel- und Dokumentarfilmproduktion GmbH, Köln
  • Moderatorin: Andrea Stein, Geschäftsführerin, AIM KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen, Köln

Und ein Hinweis: Young Professionals können mit ermäßigten Eintrittskarten am medienforum.nrw teilnehmen. (as)

www.medienforum.nrw.de

Programm Generation M

Akkreditierung
Generation M 2006 dankt allen Mitwirkenden für ihre Unterstützung:
Mit freundlicher Unterstützung von QVC
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten
StudioTours