Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Kontakte
Literatur: Rezensionen
Charme hilft weiter
PR Profi Christiane Hanstein hat ein Handbuch für den Einstieg in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vorgelegt, den PR-Kompass.

Wie es sich für einen anständigen Wegweiser gehört, werden zunächst die Zielrichtungen definiert. Im Teil 1 - Die PR-Berufswelt wird deshalb beantwortet: Was ist eigentlich PR, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung? Wo liegen die Unterschiede? Oder ist das alles etwa dasselbe!? PR = Public Relations = Öffentlichkeitsarbeit bedeutet für Hanstein: in der Regel langfristig angelegtes Kommunikations-Management. „Durch PR-Maßnahmen wollen z.B. Firmen, öffentliche Institutionen oder gemeinnützige Vereine die Aufmerksamkeit breiter Bevölkerungsschichten erreichen sowie Sympathien und Vertrauen wecken.“ Reine Werbung sei dagegen absatzorientiert. Dass PR/Öffentlichkeitsarbeit nicht nur Gold ist, in den Agenturen nicht nur Traumjobs winken, ist der Autorin bewusst. Zwar sei das Berufsfeld sehr vielfältig und ausgesprochen dynamisch, biete auch Quereinsteigern Möglichkeiten, aber es sie zählt auch Schattenseiten auf. Darunter die ungeregelten Arbeitszeiten, die Auftragskommunikation „fallweise auch gegen die innere Überzeugung“ und das „Tunnelblick-Syndrom“, bei dem die Lebenswirklichkeit jenseits von Agentur und Presseberichterstattung an Bedeutung verliere.

Studium plus Praxis

Hanstein beschreibt dann die Aufgaben der verschiedenen PR-Positionen und Funktionen in der Öffentlichkeitsarbeit. Hier lässt sich nachlesen, welche Tätigkeiten ein Berater (Junior/Senior), eine PR-Redakteurin oder eine Pressesprecherin ausüben, wie die Anforderungsprofile aussehen. Die Anforderungen, die an Einsteiger/innen gestellt werden, beschreibt das Kapitel Wege in die PR. Hanstein vertritt den Standpunkt, dass ein abgeschlossenes Studium die beste Voraussetzung bietet. Letztlich sei die Studienrichtung nicht so ausschlaggebend, denn die akademische Ausbildung diene “eher als Nachweis der Fähigkeit zur Selbstorganisation und der persönlichen Entwicklung“. Wichtiger als ein exzellenter Abschluss wären zudem praktische Erfahrungen, Stressresistenz und Talent. Und damit sich der Nachwuchs nicht unter Wert verkauft, werden abschließend Anhaltspunkte für Gehälter und Honorare geliefert.

Individuelle Strategie

Wem diese Informationen nicht den Appetit auf eine PR-Karriere verschlagen haben, der kann im Teil 2 Den Einstieg planen und umsetzen erfahren, wie ein Job zu ergattern ist. Hanstein beschreibt, wie eine individuelle Strategie entworfen werden kann und gibt Hinweise für Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Auch die unvermeidlichen Praktika kommen zur Sprache, für die Autorin „die ideale Starthilfe“. Auch hier plädiert Hanstein für eine persönliche Strategie, denn „Es kommt darauf an, was Sie daraus machen.“
Bei manchen Praxistipps erhebt sich allerdings die Frage, ob nicht zuviel Gute-Laune-PR in das Buchmanuskript eingeflossen ist. Etwa wenn der PR-Referent Oliver Bendzko mit der Forderung zitiert wird, Praktikant/innen sollten nicht nur flexibel und einsatzwillig, sondern auch noch „charmant“ und „fröhlich“ sein. Mit den Kollegen mittags essen zu gehen , bzw. sich abends mit ihnen verabreden, ist sicherlich eine geeignete socializing-Strategie, aber von rund 400 Euro Monatsgage für einen Vollzeitjob nicht immer zu finanzieren. Hier vermisst man/frau den kritischen Blick auf die eingebürgerten Rekrutierungswege.
Im abschließenden Teil 3 hat die Autorin auf rund 80 Seiten die Adressen von Studiengängen und Weiterbildungsanbietern, Fachliteratur, nützliche Internetseiten und Fachbegriffe zusammengetragen.

Die Autorin verfügt über langjährige Berufspraxis und die Neuerscheinung ist dementsprechend berufspraktisch angelegt. Mit vielen Checklisten, Informationskästen und weiterführender Literatur und Internetseiten kann der Band regelrecht „durchgeackert“ werden. Sprache und Struktur geben einen Vorgeschmack auf die PR-Welt und damit ist Hanstein sicherlich eine gute Orientierungshilfe gelungen. (Anne Schulz)

Christiane Hanstein, PR-Kompass, STAMM Verlag Essen, 232 Seiten, 19.80 Euro, ISBN 3-87773-039-6



© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten