Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Externenprüfung Mediengestalter/in Bild und Ton
Kerpen - An der Medienschule Rhein-Erft-Kreis können sich Profis ab Mai 2004 berufsbegleitend auf die IHK-Prüfung vorbereiten.

Die Medienschule Rhein-Erft-Kreis (vorher: Medienschule Erftkreis) bietet einen einjährigen Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung Mediengestalter/in Bild und Ton an. Die Unterrichtsinhalte sind: Bild -und Tontechnik, Bild- und Tongestaltung, Montage, Grafik und Animation, Medienproduktion und -organisation, Wirtschafts- und Betriebslehre. Der Unterricht findet abends bzw. am Wochenende statt.

In allen dualen Ausbildungsberufen kann die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (bzw. der Handwerkskammer) nachgeholt werden, wenn eine einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden kann. Deshalb gehört zu den Aufnahmevoraussetzungen der Medienschule, dass die Teilnehmer/innen 4 Jahre im Bereich der Mediengestaltung (Film, Fernsehen, Ton) gearbeitet haben, wenn sie zuvor das Abitur abgelegt haben. Teilnehmer/innen ohne Abitur müssen über 6 Jahre Berufspraxis verfügen.

Die Externenprüfung kann zwar auch ohne den Besuch eines Kurses abgelegt werden; Besuch eines Vorbereitungslehrgang ist jedoch zu empfehlen. Der Kurs vermittelt u.a. die theoretischen Grundlagen, die im Berufsalltag in der Regel nicht vermittelt werden, und bereitet auf die konkreten Prüfungserfordernisse vor. Die Kosten der Qualifizierung betragen 3000 Euro, eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit ist möglich. Zusätzlich fallen Gebühren für die IHK-Prüfung an.(as)

www.medienschule-rhein-erft.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten