Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Das eigene Wissen einschätzen lernen
Düsseldorf - Wer eine Fortbildung im Druck- und Medienbereich absolvieren möchte, hat jetzt die Gelegenheit an einem kostenlosen "Kompetenzscan" teilzunehmen.

In der Qualifizierungsoffensive Druck und Medien, die gemeinsam von den Arbeitgeberverbänden und der Gewerkschaft ver.di getragen wird, sind einheitliche, bundesweit gültige Weiterbildungsstandards vereinbart worden. Diese ermöglichen Fachkräften aus den Bereichen Druck und Produktion von digitalen Medien (CD-ROM, Internet etc.) ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern. So können zum Beispiel gelernte Schriftsetzer/innen ihr Profil um Qualifizierungsinhalte ergänzen, die heute Mediengestalter/innen für Digital- und Printmedien erlernen. Die neuen ZFA-Zertifikate des "Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien" dokumentieren die erfolgreiche Anpassungsqualifizierung.
Der erste Schritt ist ein Kompetenzscan, in dem das individuelle Profil, der persönliche Qualifizierungsstand und der jeweilige Lernbedarf ermittelt werden. Der Kompetenzscan dauert 2-3 Stunden und ist in der Pilotphase kostenlos.
Das Bildungswerk Druck und Medien Nordrhein bietet in Düsseldorf zwei Termine für den Kompetenzscan an: am Mittwoch, den 10.12.2003 und Donnerstag, den 11.12.2003 - jeweils vormittags und nachmittags. Interessierte können sich an das Bildungswerk wenden und sollten dabei ihren Namen, die Firma und den Wunschtermin angeben.
bildung@vdmn.org
www.vdmn.org
www.bvdm-online.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten