Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Wissenschaft transparent vermitteln
Dortmund - Die Universität Dortmund hat zum Wintersemester 2003/4 einen neuen Bachelor-Studiengang Wissenschaftsjournalismus eingerichtet.

Das renommierten Diplom-Journalistik-Studium hat Zuwachs bekommen. Zukünftig werden in Dortmund nun auch Wissenschaftsjournalist/innen ausgebildet. In dem dreijährigen Bachelor-Studiengang sollen sie lernen, komplizierte Sachverhalte allgemein verständlich zu beschreiben, aktuelle Trends in der Wissenschaft aufzugreifen und der Öffentlichkeit zu vermitteln, was in den Laboren und Forschungseinrichtungen entwickelt wird. Zusätzlich zu den journalistischen Qualifikationen können sie Kenntnisse in den Zweitfächern: Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Datenanalyse erwerben.

Das besondere Profil des Studiengangs beschreibt der Fachbereich als Kombination von Vermittlungs- und Fachkompetenz: "neben einer guten journalistischen Qualifikation (Vermittlungskompetenz) ausreichende Kenntnisse und Einsichten in die Methodik der Natur- und Ingenieurwissenschaften und einen Überblick über den Wissensbestand der jeweiligen Fachwissenschaft (Fachkompetenz)." Wie im Journalistik-Studiengang sind in das Bachelor-Studium Praxisphasen integriert, so ein zweimonatiges Praktikum "bei einer Forschungseinrichtung oder eine Organisation zur Wissenschaftsförderung".

Die Arbeitsmarktprognosen für Wissenschaftsjournalist/innen sind offensichtlich nicht schlecht. Das hat jedenfalls die Bertelsmann-Stiftung in einer Studie festgestellt, die im April 2003 veröffentlicht wurde. Danach rechnet die Mehrheit der befragten Fachleute damit, dass "das Interesse des Publikums weiter zunehmen wird". Als Konsequenz der Studie hat die Bertelsmanns-Stiftung mit weiteren Partnern ein Weiterbildungsprogramm für Wissenschaftsjournalist/innen eingerichtet.
Auch an der Universität Dortmund wird weitergedacht. Ein Aufbau-Master-Studiengang im Bereich des Wissenschaftsjournalismus ist zurzeit für das Wintersemester 2006/7 geplant.

Die Bewerbungsfrist für das Bachelor-Studium endet am 15. Juli 2003. Interessenten für das Weiterbildungsangebot der Bertelsmanns-Stiftung sollten sich ebenfalls dieses Datum vormerken. Bis zum 15. Juli kann man sich bei der Stiftung um ein Stipendium für die Weiterbildung bewerben.(as)

www.uni-dortmund.de

www.bertelsmann-stiftung.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten