Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Die Vorbildfunktion der Medien sinnvoll nutzen
Köln/Bonn - Am Montag, den 23. Juni 2003 veranstaltet das Deutsche Forum für Kriminalprävention (DFK) bei generation m eine Podiumsdiskussion zum Thema „Prävention und Einschaltquote – Brückenschlag zwischen Botschaft und Kommerz“ .

Das Deutsche Forum für Kriminalprävention nimmt 2003 zum ersten Mal als Aussteller an generation m teil. Am Montag organisiert das DFK eine prominent besetzte Podiumsdiskussion. "Hintergründiges - Bildhaftes - Spielerisches - Wortgewaltiges" verheißt die Ankündigung.
Zur Einstimmung gibt es kabarettistische Szenen aus dem Erziehungsalltag von Bill Mockridge (Begründer des Improvisationstheater „Springmaus“ und Schauspieler „Lindenstraße“), kurze filmische Beispiele von Kindern und Jugendlichen von Ralf Jesse (Autor und Regisseur aus Köln) und ein kurzes Rollenspiel von Jugendlichen mit Zivilcourage aus Gelsenkirchen.

Auf dem Podium werden diskutieren:
  • Dieter Czaja, Jugendschutzbeauftragter RTL TV, Vorsitzender der Stiftung Goldener Spatz Prof. Gebhard Henke, Leiter Programmgruppe Fernsehfilm, WDR
  • Elmar Thevessen, Chef vom Dienst der Aktualität, ZDF
  • Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Vorstand des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen
  • Norbert Seitz, Geschäftsführer DFK Deutsches Forum für Kriminalprävention, Bonn
  • Malte Ristau-Winkler, Abteilungsleiter Familie im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Moderation: Irmela Hannover, WDR

"Medien, insbesondere das Fernsehen, haben Meinungsmacht und Einfluss: Sie sind viel mehr als Lieferanten von Information und Unterhaltung: Sie sind Mitgestalter des täglichen Lebens, geben Vorbilder, spiegeln – vermeintliche – gesellschaftliche Vorbilder und Verhältnisse wider.", schreibt die DFK. Deshalb ist das medienforum die richtige Plattform, um dafür zu werben, dass "die Möglichkeiten der Medien für so gesellschaftlich anerkannte, wichtige Ziele wie die (Kriminal-) Prävention" eingesetzt werden.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 23. Juni 2003 von 15.15. – 17.00 Uhr, in Raum 5, Halle 5, Koelnmesse, innerhalb des Fachkongresses von generation m statt. (as)

www.kriminalpraevention.de
Mehr zum generation m in der Programmübersicht
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten