Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Neues von den AIM-Mitgliedern I
Von der LfR zur LfM
Düsseldorf - Die Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR) bekommt einen neuen Namen. Ab sofort heißt sie Landesanstalt für Medien (LfM). Mit der Namenänderungen geht eine strukturelle Umgestaltung einher.

Im Landesmediengesetz sind die Neuerungen festgeschrieben. So gehört jetzt zu den Aufgaben der LfM auch - neben Medienkompetenz - verstärkt die Medienproduktionen im Kontext von Bürgermedien und die Aus- und Fortbildung in Medienberufen zu fördern. Außerdem soll die LfM mindestens jährlich eine Medienversammlung durchführen und sog. Qualitätskennzeichen vergeben, in Kooperation mit Organisationen der Medienselbstkontrolle und des Verbraucherschutzes.
In organisatorischer Hinsicht ändert sich auch einiges. Als neues Organ wird der Medienrat geschaffen. In ihm sitzen fünf vom Landtag gewählte Mitglieder, die einmal jährlich einen Bericht über Stand und Entwicklung des Rundfunks in Nordrhein-Westfalen erarbeiten. Die Rundfunkkommission wird in Medienkommission umbenannt und von 45 auf 23 Mitglieder verkleinert, zukünftig wird es keine stellvertretenden Mitglieder mehr geben. Durch die Reduzierung der Mitglieder werden dann einige gesellschaftliche Gruppen nicht mehr in der neuen Medienkommission vertreten sein, bzw. müssen sich auf ein gemeinsames Mitglied einigen.
Weitere Änderungen sind im Bereich der Zulassung von Rundfunkanbietern vorgenommen worden, mit Konsequenzen u.a. für Internetradioangebote. Generell ist der Gestaltungspielraum für die LfM erhöht worden - Stichwort: Deregulierung. Detailliertere Festschreibungen des Auftrags der Medienanstalt finden sich nach wie vor bei den Aufgaben: Medienkompetenz, Förderung von Bürgermedien und Förderung der Aus- und Weiterbildung.
Hintergrund der Neugestaltung des Landesmediengesetzes waren die Veränderungen der Medienlandschaft insgesamt. Nach der Umstrukturierung soll die Landesmedienanstalt für zukünftige Entwicklungen besser gerüstet sein.(as)
www.lfm-nrw.de
Das Gesetz im Wortlaut: http://sgv.im.nrw.de/gv/frei/2002/Ausg20/agv20.htm
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten