Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Neue Qualifizierungsförderung des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen
Ü-Wagen für Ausbildungszwecke
Köln – Zur Förderung beruflicher Qualifizierung können ab sofort TV-Übertragungsfahrzeuge bei AIM, dem KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen, angefordert werden.

Das Projekt, das die Bereitstellung und Koordination eines Außenübertragungsfahrzeuges im Qualifizierungsverbund Übertragungstechnik vorsieht, wurde vom Ministerium für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit AIM ins Leben gerufen, um einen Bestandteil der Ausbildung in Medienberufen sicher zu stellen.

Der Ü-Wagen mit technischer Anleitung kommt von der Kölner Firma TV Mobil. Ab sofort können interessierte Unternehmen und Qualifizierungsinstitutionen den jeweils passenden Ü-Wagen zu Ausbildungszwecken anfordern. Das Angebot gilt für den klassischen Ü-Wagen im 3-Kamera-Betrieb mit Bild- und Tonmischer und kann bei Bedarf und Anforderung bis auf acht Kameras und Schnittmobil aufgerüstet werden. Das Angebot ist auf 60 Tage pro Jahr begrenzt und für eine Laufzeit von drei Jahren vorgesehen.

Die Vereinbarung wurde zwischen dem Trägerverein von AIM, dem Verein zur Förderung der Aus- und Weiterbildung in der Medienwirtschaft (VFAW) e.V., und der Firma TV Mobil Media-Service GmbH im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen geschlossen. (bp)

Weitere Informationen und Buchungen
AIM, Werderstr. 1, 50672 Köln
Ella Visser
Telefon: 0221-650 08-922
Telefax: 0221-650 08-55
E-Mail: visser@aim-mia.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten