Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Videoarbeiten gesucht
Bochum - Für das Videofestival können noch bis zum 2. Februar 2002 Beiträge eingereicht werden.

Das Internationale Bochumer Videofestival versteht sich als " Forum für alle, die sich mit der Erzeugung und/oder dem Konsum elektronisch aufgezeichneter Bewegtbilder beschäftigen." Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind alle Video-Arbeiten, die eine Länge von 35 Minuten nicht überschreiten. Dazu können neben Videofilmen auch CD-ROMS, Installationen und VJ-Projekte gehören.
Innerhalb des dreitägigen Wettbewerbs werden Videoprojektionen aller Facetten (Experimental-, Erzähl- und Dokumentarvideos) präsentiert und von einer unabhängigen Jury prämiert. Das Festival wird organisiert vom AStA der Universität Bochum und unterstützt vom Filmbüro NW und der Stadt Bochum (as)
www.videofestival.org
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten