Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Bewerbungsfrist verlängert
Lust am Erzählen?
Köln - Die Internationale FilmSchule startet eine dreijährige Drehbuchqualifizierung.

Im April 2002 beginnt der neue Ausbildungsgang. Damit ergänzt die FilmSchule ihre Weiterbildungskurse um länger laufende Angebote. Neben dem Drehbuch-Programm sind Qualifizierungen in den Bereichen Produktion und Regie geplant.
Zu ihrem neuen Angebot sagt die FilmSchule: "Grundvoraussetzungen sind: Die Leidenschaft, das Leben von Menschen zu erkunden und ihre Geschichten zu erzählen. Das Interesse für die erzählerische Gestaltung im Film. Die Lust, dramatisch verdichtete Welten zu schaffen und sie mit visuell starken Bildern zu vermitteln."
Die Kosten für die Drehbuchqualifizierung betragen 3000 Euro pro Jahr, die einmalige Einschreibegebühr liegt bei 400 Euro. Vor das Lernen hat die FilmSchule eine Bewerbungsverfahren gesetzt. Bewerberinnen und Bewerber sollten über Abitur oder Fachhochschulreife verfügen und müssen fünf Arbeitsproben einreichen. Die Bewerbungsfrist ist bis zum 31. Januar 2002 verlängert worden.
Am Donnerstag, den 17. Januar 2002, um 20 Uhr veranstaltet die FilmSchule in Köln einen Informationsabend, wo das Curriculum erläutert wird und letzte Fragen zu den Bewerbungsaufgaben gestellt werden können. (as)
www.filmschule.de
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten