Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Vormerken!
Terminverschiebungen bei hochkarätiger Ringvorlesung
Köln - Das Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften der Universität Köln startet eine Vorlesungsreihe zum Thema Medienberufe.

Bei der Ringvorlesung Medienberufe haben sich erneut Terminverschiebungen ergeben. Es ist offensichtlich nicht leicht, so gewichtige Persönlichkeiten in eine langfristige Planung einzubinden.
Hier der neuste Stand: Am 6.12.2001 wird nun der Geschäftsführer der NRW Medien GmbH Helmut G. Bauer referieren. Das neue Jahr beginnt mit dem RTL-Geschäftsführer Gerhard Zeiler am 10.1.2002. Die Vorlesung des Geschäftsführers der VIVA Medien AG Dieter Gorny ist auf den 17.01.2002 verschoben worden. Den Abschluss bildet dann wie gehabt die Staatssekretärin Prof. Dr. Miriam Meckel am 24.1.2002.
Man darf gespannt sein, was die hochrangigen Dozenten zum Thema Medienberufe vortragen werden. So viel geballte Medienprominenz ist sonst in der Universität Köln selten zu Gast. Professor Dr. Irmela Schneider hat die Vorlesungsreihe organisiert, "um Kontakte zwischen der Universität und den in Köln ansässigen Hörfunk- und Fernsehveranstaltern zu intensivieren. Die Studierenden sollen aus der Sicht der Praktiker Einblicke in Medienberufe und Medienentwicklungen erhalten."
Die Ringvorlesung findet an den genannten Donnerstagen jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr im Hörsaal XXV im Hauptgebäude der Universität Köln statt.
Den Intendantenreigen eröffnete am 25. Oktober 2001 der ARD-Vorsitzende und Intendant des WDR Fritz Pleitgen, ihm folgte der Intendant des Deutschlandradios Ernst Elitz (15.11.2001).(as)
www.uni-koeln.de
Bericht von der Auftaktvorlesung

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten